Ganzheitliche energetische Heilarbeit (GEH)

Ausbildungsprogramm nach Dr. Katrin Paulenova

 Ausbildungsleiterin

07

Ich bin die Ausbildungsleiterin und möchte mich hier gern vorstellen: Mein Name ist Katrin Paulenova. Ich wurde am 8.3.1967 in Halle/Saale geboren und bin hier bzw. in der näheren Umgebung auch aufgewachsen. Ich habe von 1985 bis 1991 in Bratislava Medizin studiert und anschließend eine Facharztausbildung in Psychiatrie absolviert. Ich war insgesamt neun Jahre in verschiedenen Abteilungen der klassischen Schulpsychiatrie tätig (Slowakei und Österreich).

Im Jahr 1995 bekam ich die Möglichkeit, im Rahmen eines Ausbildungsprojektes für osteuropäische Psychiater nach Österreich zu gehen. Im Zuge dessen erhielt ich eine psychotherapeutische Ausbildung (Individualpsychologie nach Alfred Adler), in deren Verlauf ich mich entschied, in Österreich zu bleiben. Vorarlberg wurde für 15 Jahre meine Wahlheimat, mit der ich mich auch heute noch sehr verbunden fühle.

1999 begann ich, an verschiedenen Ausbildungseinrichtungen zu unterrichten. Das Lehren und Ausbilden ist seitdem ein wichtiger und geliebter Schwerpunkt in meinem Leben. Zuerst war ich tätig im Bereich der Ausbildungen im Umgang mit Kindern und Erwachsenen mit intellektueller Beeinträchtigung, später auch in der Ausbildung von HeilpraktikerInnen. 2010 zog ich nach Augsburg, bevor ich im Sommer 2012 – um viele Erfahrungen reicher – wieder in meine alte Heimat Halle/S. zurück gekehrt bin.

Im Jahr 2000 brachte ein einschneidendes Ereignis mein Leben in neue Bahnen. Ich kam in Kontakt mit der universellen Lebensenergie, die ab diesem Zeitpunkt zu einem wichtigen bewussten Bestandteil meines Daseins wurde. Ich beschäftigte mich mit vielen Richtungen des energetischen, geistigen und spirituellen Heilens, nahm an Ausbildungen mit intensiver energetischer Selbsterfahrung teil und begab mich auf den spirituellen Pfad, auf dem ich nach wie vor unterwegs bin.

Im Laufe der Jahre hat sich bei mir viel Wissen und viel Erfahrung im Umgang mit Hilfe suchenden Menschen angesammelt. Auf keinen meiner Erfahrungshintergründe – weder den medizinischen, den psychotherapeutischen noch den energetischen – möchte ich verzichten. Im Gegenteil, es zeigt sich immer deutlicher, wie wichtig es ist, all diese Aspekte zusammen zu führen, damit sie sich gegenseitig ergänzen und unterstützen können. Immer wieder stieß ich auf Interesse von AusbildungsteilnehmerInnen, die mehr über das energetische Heilen im Zusammenhang mit körperlichen und psychischen Erkrankungen wissen wollten und die über die Grenzbereiche hinaus schauen wollten. Dieses Interesse war die Grundlage des nun vorliegenden Ausbildungskonzeptes in Ganzheitlicher energetischer Heilarbeit.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte meinem Werdegang auf der Homepage www.heilen-halle.de.