7. Modul

 

Ahnengeschichte und systemisches Arbeiten aus energetischer Sicht

 

(ein Blockwochenende)

 

In diesem Modul wird vermittelt, wie wir energetisch mit unseren primären Bezugspersonen verbunden sind. Oft haben wir uns als Kinder (natürlich unbewusst) entschieden, Lasten unserer Eltern und Großeltern auf unseren eigenen Schultern zu tragen. Es ist möglich, energetisch in Kontakt mit unseren Eltern (oder anderen Bezugspersonen) zu treten und mit ihnen zu bereinigen, was noch offen ist.

 

Dies kann sich äußerst befreiend auf das ganze weitere Leben auswirken – auch auf den Umgang mit den eigenen Kindern.

 

 

Vermitteltes Wissen

Übung und Selbsterfahrung

Hinweise

1

Die Rolle der Vorfahren und ihr Einfluss auf das Jetzt

Energetische Kontaktaufnahme mit AhnInnen

Besonderheiten im eigenen Familiensystem recherchieren

2

Erkennen von Themen aus der Familiengeschichte

Erkennen von und Umgang mit unerlösten Beziehungen

Evtl. Fotos mitbringen

3

Aufarbeitung von Themen aus der Familiengeschichte

Rückanbindung an die Ahnenreihe